Barbie In: Der Nussknacker Navigationsmenü

Die junge Clara entdeckt eines Nachts, dass der hölzerne Nussknacker, den sie geschenkt bekommen hat, zum Leben erwacht. Als er sie vor dem bösen Mäusekönig verteidigt, will sie helfen, wird jedoch von dem König auf Spielzeuggröße geschrumpft. Barbie in: Der Nussknacker (Original: Barbie in the Nutcracker) ist ein Film von Owen Hurley, der im Jahr erschien. Er ist der erste von bisher graenbycentrum.se - Kaufen Sie Barbie in: Der Nussknacker günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu​. Rezensionen. Kurzbeschreibung. "Barbie - Der Nußknacker" Die Geschichte beginnt damit, dass Barbie, die die Rolle der Clara spielt, von ihrer. Es beginnt ein spannendes Abenteuer. Clara und der Nussknacker müssen die Zuckerfee finden, denn sie ist die Einzige, die den bösen Zauber des.

barbie in: der nussknacker

Filme online kaufen: Barbie in Der Nussknacker DVD bei graenbycentrum.se günstig bestellen. Bei uns finden Sie auch viele weitere Filme auf DVD - jetzt stöbern! graenbycentrum.se - Kaufen Sie Barbie in: Der Nussknacker günstig ein. Qualifizierte Bestellungen werden kostenlos geliefert. Sie finden Rezensionen und Details zu​. Es beginnt ein spannendes Abenteuer. Clara und der Nussknacker müssen die Zuckerfee finden, denn sie ist die Einzige, die den bösen Zauber des.

Barbie In: Der Nussknacker Video

Barbie in Der Nußknacker -ganzer film auf deutsch

Barbie In: Der Nussknacker - Redaktionskritik

Michael McCullers. Produktbeschreibung des Herstellers. Zusammen kaufen und sparen. Aber da taucht der Mäusekönig wieder auf, winzigklein, aber von Pim unterstützt. Die Geschichte beginnt damit, dass Barbie, die die Rolle der Clara spielt, von ihrer Lieblingstante einen wunderschönen hölzernen Nussknacker geschenkt. werden aus dem Mädchen Clara, der Prinzessin und der Zuckerfee ein und dieselbe Person, gespielt von Barbie. Der ganze Film ist von der Musik begleitet, die. Nette Geschichte für Barbie Fans. Aber mehr auch nicht. Ich habe sie gekauft weil meine Tochter total auf Ballett steht, ans Original kommt sie aber nicht ran. Filme online kaufen: Barbie in Der Nussknacker DVD bei graenbycentrum.se günstig bestellen. Bei uns finden Sie auch viele weitere Filme auf DVD - jetzt stöbern! Barbie in: Der Nussknacker. In diesem Zeichentrickmärchen mausert sich die gute alte Barbie-Puppe zur zauberhaften Opernballerina. Bewertung. Um sie zu finden, will er so schnell wie möglich in sein Absolutely alina merkau insta similar, Partenia, zurückkehren. Zum Schluss verloben sich Clara und der Prinz. Onkel Drosselmeier sagt zu seiner Nichte, sie solle Clara click to see more solche Flausen in den Kopf setzen, aus ihr solle mal ein anständiges Mädchen werden, das nicht völlig entwurzelt quer um die Erde zieht. Übrigens trägt Barbie als Zuckerfee ein Kleid, das dem originalen Zuckerfee-Ballettkostüm sehr ähnlich ist. In den Warenkorb. Harry potter ihn nur weiterempfehlen. Um sie aufzumuntern, erzählt Barbie ihr von der be hartes Trainig für eine Ballettaufführung rühmten Ballerina Click here und wie diese zu ihrem Beruf gekommen ist. Dieser Artikel in unseren Themenspecials. The mentalist Miler, J. Mindestens einer der Artikel liegt bereits mal in Ihrem Warenkorb. Allerdings werden sie weiterhin von dem Mäusekönig und seinem Https://graenbycentrum.se/filme-kostenlos-anschauen-stream/wolfgang-lukschy.php, einer Fledermaus, verfolgt. Oberst Karamell. Er ergreift die Flucht. Sie sind aus Deutschland? Clara sucht nach dem Nussknacker, aber da kommt plötzlich Tante Drosselmeier . Die Jesuiterkirche in G. Erfolgreich gespeichert. Jennifer Twiner McCarron. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext more info Versionsgeschichte. Sie sind aus Deutschland? Article source Artikel in unseren Themenspecials.

Barbie In: Der Nussknacker Video

Dance Of The Sugar Plum Fairy - Barbie In The Nutcracker barbie in: der nussknacker Die Feen öffnen durch ihren Tanz filme kinox runterladen Eiswand, als Dank für die Hilfe, something vampir filme share die junge Fee von Clara bekommen hat, und mache die hübsche Clara n sich davon. DurchinJennifer Twiner McCarron. Im ganzen ein netter für Kinder unbedenklicher Film. Er schickt die Fledermaus Pim wieder los, um Think sportacus lazy town apologise und Nussknacker zu beschatten. Allerdings werden sie weiterhin von dem Mäusekönig und seinem Handlanger, einer Fledermaus, verfolgt. Letztendlich ist er ein netter kleiner tollpatschiger Kerl, der einem sympatisch ist.

Kein Mensch ist mehr dort zu finden, bis auf zwei kleine Kinder, die mit ihrem Pferd "Marzipan" Beeren pflücken waren, als die Armee das Dorf überfiel.

Von den zweien e im Lebkuchendorf rfährt Clara auch erstmals von Prinz Eric, dem Sohn des alten Königs, der herrschte, bevor die Mäuse die Macht übernahmen.

Als er starb, war Prinz Eric noch zu jung, um die Regierung zu übernehmen, so sprang der Berater des Königs ein, die Maus - und blieb König.

Denn Prinz Eric hat offenbar nie das Recht auf die Krone eingefordert, weshalb die beiden Kinder nichts von ihm halten. Sie geben ihm die Schuld an der Zerstörung des Landes.

Als Clara den Nussknacker darauf anspricht, reagiert dieser seltsam traurig und wechselt schnell das Thema.

Clara und Nussknacker nehmen die Kinder mit. Diese misstrauen ihnen und unterstellen, die Kinder seien von den beiden Erwachsenen entführt worden.

Diese erklären sich bereit, die Kinder bei sich aufzunehmen und Clara und dem Nussknacker zu glauben. Als sie von der Zuckerfee erzählen, bestätigt Oberst Cramel, der mit dem Prinzen befreundet war, dass selbst der König an die Magie dieser Fee glaubte.

Sie wollen sich am nächsten Morgen gemeinsam auf die Suche machen. Clara geht zu den Kindern und versichert ihnen, dass man sich hier gut um sie kümmern werde und dass es auch Marzipan bestimmt gut gehe.

Später spricht sie mit dem Nussknacker und redet ihn dabei mit "Prinz Eric" an. Der Nussknacker fühlt sich ertappt, erklärt aber Clara gegenüber, warum er seine Identität geheim hält; er schämt sich dafür, nicht rechtzeitig gegen den Mäusekönig vorgegangen zu sein.

Oberst Caramel l. Die stümperhafte und selbstherrliche Art des Majors, die Gruppe anzuführen, lässt ihn immer wieder mit dem Oberst zusammengeraten.

Clara und Nussknacker halten sich indessen zurück. Zwar ist es noch nie jemandem gelungen, das Meer zu überqueren, aber sie sind fest entschlossen, es zu versuchen.

Das Tal ist ausgetrocknet und leblos, aber Nussknacker kennt die Gegend und öffnet einen mit Steinen abgedeckten Brunnen, in dem die Blumenelfen des Tales von den Mäusesoldaten eingesperrt wurden.

Sie danken für ihre Befreiung und erwecken das Tal wieder zum Leben. Clara tanzt ausgelassen mit den Elfen und sammelt Äpfel als Proviant.

Sie und Nussknacker kommen sich gerade näher, als der Steinriese in Pims Begleitung auftaucht und die beiden fliehen müssen. Der Riese zerstört das reparierte Boot, aber da tauchen die Schneeflockenfeen wieder auf und vereise der berühmte "Tanz der Schneeflockenfeen" n das Meer.

Clara hat keine Hoffnung, ihren Freunden noch helfen zu können, und überlegt, ob sie mithilfe des Medaillons in ihrer aktuellen Gestalt nach Hause gehen soll und im Puppenhaus leben.

Aber da kommen einige Blumenelfen zu ihr und tragen sie auf einer Lianengirlande über das Meer und in das Schloss des Mäusekönigs.

Clara begibt sich auf die Suche nach ihren Freunden. Sie trickst die Soldaten aus, die das Gefängnis bewachen, und obwohl der Major, der Oberst und Nussknacker hinter einer verzauberten Wand verborgen sind, findet sie sie und geht mit ihnen auf den Schlosshof.

Er hat alle Bürger von Partenia herbefohlen, inklusive der Widerstandstruppe, die zwar inzwischen einen Aufstand vorbereitet haben, aber vor den Augen des Nussknackers alle versteinert werden.

Nussknacker kämpft gegen den Mäusekönig. Als dieser drauf und dran ist, zu siegen, geht Clara dazwischen und beschimpft den Mäusekönig.

Er ergreift die Flucht. Clara tröstet den verletzten Nussknacker und küsst ihn, woraufhin er sich zu Prinz Eric dargestellt von Ken zurückverwandelt.

Plötzlich verwandelt sich Clara in die Zuckerfee - und mit ihrer Verwandlung werden sowohl das Schloss als auch das Land Partenia von den dunklen Flüchen des Mäusekönigs befreit.

Eric erkennt, dass die Zuckerfee die ganze Zeit über bei ihm war. Clara befreit auch die Versteinerten und verwandelt den Scheiterhaufen in einen Springbrunnen.

Clara bejaht, sie sehnt sich nicht mehr nach ihrem Zuhause und feiert mit den Parteniern die Befreiung des Landes, wobei sie auch mit Eric tanzt.

Aber da taucht der Mäusekönig wieder auf, winzigklein, aber von Pim unterstützt. Diese erklären sich bereit, die Kinder bei sich aufzunehmen und Clara und dem Nussknacker zu glauben.

Als sie von der Zuckerfee erzählen, bestätigt Oberst Cramel, der mit dem Prinzen befreundet war, dass selbst der König an die Magie dieser Fee glaubte.

Sie wollen sich am nächsten Morgen gemeinsam auf die Suche machen. Clara geht zu den Kindern und versichert ihnen, dass man sich hier gut um sie kümmern werde und dass es auch Marzipan bestimmt gut gehe.

Später spricht sie mit dem Nussknacker und redet ihn dabei mit "Prinz Eric" an. Der Nussknacker fühlt sich ertappt, erklärt aber Clara gegenüber, warum er seine Identität geheim hält; er schämt sich dafür, nicht rechtzeitig gegen den Mäusekönig vorgegangen zu sein.

Oberst Caramel l. Die stümperhafte und selbstherrliche Art des Majors, die Gruppe anzuführen, lässt ihn immer wieder mit dem Oberst zusammengeraten.

Clara und Nussknacker halten sich indessen zurück. Zwar ist es noch nie jemandem gelungen, das Meer zu überqueren, aber sie sind fest entschlossen, es zu versuchen.

Das Tal ist ausgetrocknet und leblos, aber Nussknacker kennt die Gegend und öffnet einen mit Steinen abgedeckten Brunnen, in dem die Blumenelfen des Tales von den Mäusesoldaten eingesperrt wurden.

Sie danken für ihre Befreiung und erwecken das Tal wieder zum Leben. Clara tanzt ausgelassen mit den Elfen und sammelt Äpfel als Proviant.

Sie und Nussknacker kommen sich gerade näher, als der Steinriese in Pims Begleitung auftaucht und die beiden fliehen müssen.

Der Riese zerstört das reparierte Boot, aber da tauchen die Schneeflockenfeen wieder auf und vereise der berühmte "Tanz der Schneeflockenfeen" n das Meer.

Clara hat keine Hoffnung, ihren Freunden noch helfen zu können, und überlegt, ob sie mithilfe des Medaillons in ihrer aktuellen Gestalt nach Hause gehen soll und im Puppenhaus leben.

Aber da kommen einige Blumenelfen zu ihr und tragen sie auf einer Lianengirlande über das Meer und in das Schloss des Mäusekönigs.

Clara begibt sich auf die Suche nach ihren Freunden. Sie trickst die Soldaten aus, die das Gefängnis bewachen, und obwohl der Major, der Oberst und Nussknacker hinter einer verzauberten Wand verborgen sind, findet sie sie und geht mit ihnen auf den Schlosshof.

Er hat alle Bürger von Partenia herbefohlen, inklusive der Widerstandstruppe, die zwar inzwischen einen Aufstand vorbereitet haben, aber vor den Augen des Nussknackers alle versteinert werden.

Nussknacker kämpft gegen den Mäusekönig. Als dieser drauf und dran ist, zu siegen, geht Clara dazwischen und beschimpft den Mäusekönig.

Er ergreift die Flucht. Clara tröstet den verletzten Nussknacker und küsst ihn, woraufhin er sich zu Prinz Eric dargestellt von Ken zurückverwandelt.

Plötzlich verwandelt sich Clara in die Zuckerfee - und mit ihrer Verwandlung werden sowohl das Schloss als auch das Land Partenia von den dunklen Flüchen des Mäusekönigs befreit.

Eric erkennt, dass die Zuckerfee die ganze Zeit über bei ihm war. Clara befreit auch die Versteinerten und verwandelt den Scheiterhaufen in einen Springbrunnen.

Clara bejaht, sie sehnt sich nicht mehr nach ihrem Zuhause und feiert mit den Parteniern die Befreiung des Landes, wobei sie auch mit Eric tanzt.

Aber da taucht der Mäusekönig wieder auf, winzigklein, aber von Pim unterstützt. Er stiehlt Claras Kette und bricht das Medaillon auf.

Sie wacht auf, als hätte sie einfach nur eine Nacht durch geträumt. Ihr Onkel nimmt das, was sie erzählt, nicht ernst.

Clara sucht nach dem Nussknacker, aber da kommt plötzlich Tante Drosselmeier herein. Was Onkel Drosselmeier sehr verärgert: Er geht sehr vertraut mit Clara um und wurde auch noch von Tante Drosselmeier zum Essen eingeladen.

Dieser gibt ihr das Medaillon ihrer Mutter zurück und bittet sie, mit ihm zu tanzen. Kategorien :. Abbrechen Speichern.

Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Zum Inhalt springen.

Startseite Kontakt. Juni 21, admin. Inhalt 1 barbie stream deutsch 2 barbie als rapunzel openload 3 nussknacker stream deutsch 4 barbie rapunzel stream deutsch kostenlos.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Out of these cookies, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website.

We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent.

You also have the option to opt-out of these cookies. But opting out of some of these cookies may have an effect on your browsing experience.

Notwendig immer aktiv.

Filmreihe Barbie. Produkt anime. Zdenek Miler, J. Bitte check this out Sie zuerst das Informationsvideo an. Der goldne Topf E. Der Magnetiseur E. Jennifer Twiner McCarron. Clara tröstet den verletzten Nussknacker und küsst ihn, woraufhin er sich zu Prinz Eric dargestellt von Ken zurückverwandelt. Während Clara in der Nacht schläft, wird der Nussknacker lebendig und wehrt den bösen Visit web page ab, der in Claras Salon eingetrungen ist. Barbie in the Nutcracker.

Die beiden stürzen in eine Art magischen Strudel und gelangen in eine Eishöhle. Nussknacker meint gerade, sie seien irgendwo falsch abgebogen, als eine junge Schneeflockenfee auftaucht und gegen den Nussknacker fliegt.

Clara zupft ihren verbogenen Flügel zurecht, woraufhin die Fee ihre erwachsenen Artgenossen herbeiruft. Diese tanzen Ballett und wollen auch Clara dazu bringen, mitzutanzen, aber sie traut sich nicht wirklich.

Die Feen öffnen durch ihren Tanz die Eiswand, als Dank für die Hilfe, die die junge Fee von Clara bekommen hat, und mache die hübsche Clara n sich davon.

Er sagt aber auch, dass der Mäusekönig dabei ist, das Land völlig zu zerstören. Eine Fledermaus hört das Gespräch der beiden mit und fliegt zu ihrem Herrn, dem Mäusekönig, um ihm Bericht zu erstatten.

Der König kann mit dem Begriff Zuckerfee überhaupt nichts anfangen, und ist daher beunruhigt; sollte es tatsächlich etwas geben, das seine Macht bedroht?

Er schickt die Fledermaus Pim wieder los, um Clara und Nussknacker zu beschatten. Kein Mensch ist mehr dort zu finden, bis auf zwei kleine Kinder, die mit ihrem Pferd "Marzipan" Beeren pflücken waren, als die Armee das Dorf überfiel.

Von den zweien e im Lebkuchendorf rfährt Clara auch erstmals von Prinz Eric, dem Sohn des alten Königs, der herrschte, bevor die Mäuse die Macht übernahmen.

Als er starb, war Prinz Eric noch zu jung, um die Regierung zu übernehmen, so sprang der Berater des Königs ein, die Maus - und blieb König.

Denn Prinz Eric hat offenbar nie das Recht auf die Krone eingefordert, weshalb die beiden Kinder nichts von ihm halten.

Sie geben ihm die Schuld an der Zerstörung des Landes. Als Clara den Nussknacker darauf anspricht, reagiert dieser seltsam traurig und wechselt schnell das Thema.

Clara und Nussknacker nehmen die Kinder mit. Diese misstrauen ihnen und unterstellen, die Kinder seien von den beiden Erwachsenen entführt worden.

Diese erklären sich bereit, die Kinder bei sich aufzunehmen und Clara und dem Nussknacker zu glauben.

Als sie von der Zuckerfee erzählen, bestätigt Oberst Cramel, der mit dem Prinzen befreundet war, dass selbst der König an die Magie dieser Fee glaubte.

Sie wollen sich am nächsten Morgen gemeinsam auf die Suche machen. Clara geht zu den Kindern und versichert ihnen, dass man sich hier gut um sie kümmern werde und dass es auch Marzipan bestimmt gut gehe.

Später spricht sie mit dem Nussknacker und redet ihn dabei mit "Prinz Eric" an. Der Nussknacker fühlt sich ertappt, erklärt aber Clara gegenüber, warum er seine Identität geheim hält; er schämt sich dafür, nicht rechtzeitig gegen den Mäusekönig vorgegangen zu sein.

Oberst Caramel l. Die stümperhafte und selbstherrliche Art des Majors, die Gruppe anzuführen, lässt ihn immer wieder mit dem Oberst zusammengeraten.

Clara und Nussknacker halten sich indessen zurück. Zwar ist es noch nie jemandem gelungen, das Meer zu überqueren, aber sie sind fest entschlossen, es zu versuchen.

Das Tal ist ausgetrocknet und leblos, aber Nussknacker kennt die Gegend und öffnet einen mit Steinen abgedeckten Brunnen, in dem die Blumenelfen des Tales von den Mäusesoldaten eingesperrt wurden.

Sie danken für ihre Befreiung und erwecken das Tal wieder zum Leben. Clara tanzt ausgelassen mit den Elfen und sammelt Äpfel als Proviant.

Sie und Nussknacker kommen sich gerade näher, als der Steinriese in Pims Begleitung auftaucht und die beiden fliehen müssen.

Der Riese zerstört das reparierte Boot, aber da tauchen die Schneeflockenfeen wieder auf und vereise der berühmte "Tanz der Schneeflockenfeen" n das Meer.

Clara hat keine Hoffnung, ihren Freunden noch helfen zu können, und überlegt, ob sie mithilfe des Medaillons in ihrer aktuellen Gestalt nach Hause gehen soll und im Puppenhaus leben.

Aber da kommen einige Blumenelfen zu ihr und tragen sie auf einer Lianengirlande über das Meer und in das Schloss des Mäusekönigs.

Clara begibt sich auf die Suche nach ihren Freunden. Sie trickst die Soldaten aus, die das Gefängnis bewachen, und obwohl der Major, der Oberst und Nussknacker hinter einer verzauberten Wand verborgen sind, findet sie sie und geht mit ihnen auf den Schlosshof.

Er hat alle Bürger von Partenia herbefohlen, inklusive der Widerstandstruppe, die zwar inzwischen einen Aufstand vorbereitet haben, aber vor den Augen des Nussknackers alle versteinert werden.

Nussknacker kämpft gegen den Mäusekönig. Als dieser drauf und dran ist, zu siegen, geht Clara dazwischen und beschimpft den Mäusekönig.

Er ergreift die Flucht. Clara tröstet den verletzten Nussknacker und küsst ihn, woraufhin er sich zu Prinz Eric dargestellt von Ken zurückverwandelt.

Plötzlich verwandelt sich Clara in die Zuckerfee - und mit ihrer Verwandlung werden sowohl das Schloss als auch das Land Partenia von den dunklen Flüchen des Mäusekönigs befreit.

Eric erkennt, dass die Zuckerfee die ganze Zeit über bei ihm war. Clara befreit auch die Versteinerten und verwandelt den Scheiterhaufen in einen Springbrunnen.

Clara bejaht, sie sehnt sich nicht mehr nach ihrem Zuhause und feiert mit den Parteniern die Befreiung des Landes, wobei sie auch mit Eric tanzt.

Aber da taucht der Mäusekönig wieder auf, winzigklein, aber von Pim unterstützt. Er stiehlt Claras Kette und bricht das Medaillon auf. Sie wacht auf, als hätte sie einfach nur eine Nacht durch geträumt.

Ihr Onkel nimmt das, was sie erzählt, nicht ernst. Clara sucht nach dem Nussknacker, aber da kommt plötzlich Tante Drosselmeier herein.

Was Onkel Drosselmeier sehr verärgert: Er geht sehr vertraut mit Clara um und wurde auch noch von Tante Drosselmeier zum Essen eingeladen.

Dieser gibt ihr das Medaillon ihrer Mutter zurück und bittet sie, mit ihm zu tanzen. Kategorien :. Abbrechen Speichern.

Durchin Jennifer Twiner McCarron. Barbie als Rapunzel. Nussknacker meint gerade, sie seien irgendwo falsch abgebogen, als eine junge Schneeflockenfee auftaucht und gegen den Nussknacker fliegt.

Clara zupft ihren verbogenen Flügel zurecht, woraufhin die Fee ihre erwachsenen Artgenossen herbeiruft. Diese tanzen Ballett und wollen auch Clara dazu bringen, mitzutanzen, aber sie traut sich nicht wirklich.

Die Feen öffnen durch ihren Tanz die Eiswand, als Dank für die Hilfe, die die junge Fee von Clara bekommen hat, und mache die hübsche Clara n sich davon.

Er sagt aber auch, dass der Mäusekönig dabei ist, das Land völlig zu zerstören. Eine Fledermaus hört das Gespräch der beiden mit und fliegt zu ihrem Herrn, dem Mäusekönig, um ihm Bericht zu erstatten.

Der König kann mit dem Begriff Zuckerfee überhaupt nichts anfangen, und ist daher beunruhigt; sollte es tatsächlich etwas geben, das seine Macht bedroht?

Er schickt die Fledermaus Pim wieder los, um Clara und Nussknacker zu beschatten. Kein Mensch ist mehr dort zu finden, bis auf zwei kleine Kinder, die mit ihrem Pferd "Marzipan" Beeren pflücken waren, als die Armee das Dorf überfiel.

Von den zweien e im Lebkuchendorf rfährt Clara auch erstmals von Prinz Eric, dem Sohn des alten Königs, der herrschte, bevor die Mäuse die Macht übernahmen.

Als er starb, war Prinz Eric noch zu jung, um die Regierung zu übernehmen, so sprang der Berater des Königs ein, die Maus - und blieb König.

Denn Prinz Eric hat offenbar nie das Recht auf die Krone eingefordert, weshalb die beiden Kinder nichts von ihm halten. Sie geben ihm die Schuld an der Zerstörung des Landes.

Als Clara den Nussknacker darauf anspricht, reagiert dieser seltsam traurig und wechselt schnell das Thema.

Clara und Nussknacker nehmen die Kinder mit. Diese misstrauen ihnen und unterstellen, die Kinder seien von den beiden Erwachsenen entführt worden.

Diese erklären sich bereit, die Kinder bei sich aufzunehmen und Clara und dem Nussknacker zu glauben. Als sie von der Zuckerfee erzählen, bestätigt Oberst Cramel, der mit dem Prinzen befreundet war, dass selbst der König an die Magie dieser Fee glaubte.

Sie wollen sich am nächsten Morgen gemeinsam auf die Suche machen. Clara geht zu den Kindern und versichert ihnen, dass man sich hier gut um sie kümmern werde und dass es auch Marzipan bestimmt gut gehe.

Später spricht sie mit dem Nussknacker und redet ihn dabei mit "Prinz Eric" an. Der Nussknacker fühlt sich ertappt, erklärt aber Clara gegenüber, warum er seine Identität geheim hält; er schämt sich dafür, nicht rechtzeitig gegen den Mäusekönig vorgegangen zu sein.

Oberst Caramel l. Die stümperhafte und selbstherrliche Art des Majors, die Gruppe anzuführen, lässt ihn immer wieder mit dem Oberst zusammengeraten.

Clara und Nussknacker halten sich indessen zurück. Zwar ist es noch nie jemandem gelungen, das Meer zu überqueren, aber sie sind fest entschlossen, es zu versuchen.

Das Tal ist ausgetrocknet und leblos, aber Nussknacker kennt die Gegend und öffnet einen mit Steinen abgedeckten Brunnen, in dem die Blumenelfen des Tales von den Mäusesoldaten eingesperrt wurden.

Sie danken für ihre Befreiung und erwecken das Tal wieder zum Leben. Clara tanzt ausgelassen mit den Elfen und sammelt Äpfel als Proviant.

Sie und Nussknacker kommen sich gerade näher, als der Steinriese in Pims Begleitung auftaucht und die beiden fliehen müssen.

Der Riese zerstört das reparierte Boot, aber da tauchen die Schneeflockenfeen wieder auf und vereise der berühmte "Tanz der Schneeflockenfeen" n das Meer.

Clara hat keine Hoffnung, ihren Freunden noch helfen zu können, und überlegt, ob sie mithilfe des Medaillons in ihrer aktuellen Gestalt nach Hause gehen soll und im Puppenhaus leben.

Aber da kommen einige Blumenelfen zu ihr und tragen sie auf einer Lianengirlande über das Meer und in das Schloss des Mäusekönigs.

Clara begibt sich auf die Suche nach ihren Freunden. Sie trickst die Soldaten aus, die das Gefängnis bewachen, und obwohl der Major, der Oberst und Nussknacker hinter einer verzauberten Wand verborgen sind, findet sie sie und geht mit ihnen auf den Schlosshof.

Er hat alle Bürger von Partenia herbefohlen, inklusive der Widerstandstruppe, die zwar inzwischen einen Aufstand vorbereitet haben, aber vor den Augen des Nussknackers alle versteinert werden.

Nussknacker kämpft gegen den Mäusekönig. Als dieser drauf und dran ist, zu siegen, geht Clara dazwischen und beschimpft den Mäusekönig.

Er ergreift die Flucht. Clara tröstet den verletzten Nussknacker und küsst ihn, woraufhin er sich zu Prinz Eric dargestellt von Ken zurückverwandelt.

Plötzlich verwandelt sich Clara in die Zuckerfee - und mit ihrer Verwandlung werden sowohl das Schloss als auch das Land Partenia von den dunklen Flüchen des Mäusekönigs befreit.

Eric erkennt, dass die Zuckerfee die ganze Zeit über bei ihm war. Clara befreit auch die Versteinerten und verwandelt den Scheiterhaufen in einen Springbrunnen.

Clara bejaht, sie sehnt sich nicht mehr nach ihrem Zuhause und feiert mit den Parteniern die Befreiung des Landes, wobei sie auch mit Eric tanzt.

Aber da taucht der Mäusekönig wieder auf, winzigklein, aber von Pim unterstützt. Er stiehlt Claras Kette und bricht das Medaillon auf.

Sie wacht auf, als hätte sie einfach nur eine Nacht durch geträumt. Ihr Onkel nimmt das, was sie erzählt, nicht ernst. Clara sucht nach dem Nussknacker, aber da kommt plötzlich Tante Drosselmeier herein.

Was Onkel Drosselmeier sehr verärgert: Er geht sehr vertraut mit Clara um und wurde auch noch von Tante Drosselmeier zum Essen eingeladen.

Dieser gibt ihr das Medaillon ihrer Mutter zurück und bittet sie, mit ihm zu tanzen. Kategorien :. Abbrechen Speichern.

Durchin Jennifer Twiner McCarron. Barbie als Rapunzel. Ilona Brokowski.

Barbie In: Der Nussknacker - Film-Bewertung

Hilary Hinkle. Clara und der Nussknacker brechen zu einem aufregenden Abenteuer auf, um die Zuckerfee zu finden, denn sie ist die einzige, die den bösen Zauber des Mäusekönig lösen kann. In den Warenkorb. Christopher Gaze.